Bosse Design modul space

Das gute Gefühl, alle Möglichkeiten offen zu haben. Eine Einrichtungslösung, so variabel, dass sie sich jederzeit an Ihren Bedarf anpassen lässt. Zeitlos, schlichte Ästhetik die dauerhaft begeistert.

  • Als Walter Gropius 1919 das Bauhaus gründete, begann die Geschichte einer Symbiose von Kunst und Technik, die bis heute in Architektur und Produktdesign großen Einfluss nimmt. In den zwanziger Jahren ging es darum, die Möglichkeiten der Industrie für eine funktional und ästhetisch befriedigende Gestaltung einzusetzen. Marcel Breuer, der später mit Gropius ein gemeinsames Architekturbüro gründete, nahm den Gedanken auf. Als Pionier des Stahlrohrmöbels entwarf er erste Sessel und Tische. Paul Cadovius folgte in den sechziger Jahren mit der Idee des Rohr-Knoten-Systems und inspirierte damit zahlreiche Designer.
  • Bosse entwickelte auf dieser Grundlage ein System aus hochwertigen Cromrohren, die mit einem ästhetisch geschlossenen Knoten verbunden werden und Paneele mit modernen Holz- und Glasoberflächen umrahmen. Innerhalb dieses Tragrohr-Möbelsystems realisiert Bosse Empfangstheken, Sideboards, Tische, Sitz- und Loungemöbel, Regale, Schränke, Konferenzanlagen, Stehpulte und Medienmöbel als ganzheitliche, klassische Einrichtungslösungen. Kosequent in Ihrem Corporate Design. Für eine klare Identität.

Bosse - Office Culture