Das europäische LEVEL-Zertifikat – Nachhaltigkeit im Büro umsetzen

In Zeiten von globaler Erwärmung, zunehmendem Artensterben und Meeren voller Plastik ist ein waches Umweltbewusstsein wichtiger denn je – sowohl im Privaten wie auch im Beruf. Viele Unternehmen sind sich dessen längst bewusst und ambitioniert, den eigenen ökologischen Fußabdruck klein zu halten, um in Sachen Umweltschutz einen Beitrag zu leisten. Wer aber Nachhaltigkeit im Büro umsetzen möchte, hat dazu oft zunächst grundlegende Fragen: Was braucht ein umweltbewusstes Büro? Was macht nachhaltige Büromöbel aus? Und welche Umweltkriterien sind relevant? In unserem Beitrag gehen wir dem auf den Grund und erklären, wie das LEVEL-Zertifikat Ihnen hilft, die passenden Einrichtungsstücke zu finden.

Nachhaltigkeit im Büro umsetzen – welche Kriterien sind im LEVEL-Zertifikat wichtig?

Was ist das LEVEL-Zertifikat?

Bekannte Umweltzeichen wie beispielsweise der Blaue Engel oder auch das FSC-Zeichen sollen Unternehmen Orientierung bieten, wenn diese hinsichtlich ihrer Einrichtung mehr Nachhaltigkeit im Büro umsetzen möchten. Allerdings gibt es einen Haken: Viele Öko-Siegel decken nur einen Teil der relevanten Umweltkriterien ab, nicht aber das gesamte Spektrum. Dementsprechend dienen viele Siegel lediglich als Indikatoren für einzelne Aspekte – sei es die Umweltverträglichkeit von Produkten oder eine Verwendung von nachhaltigen Rohstoffen.


Um das Durcheinander zu perfektionieren, kommt hinzu, dass verschiedene Öko-Siegel zum Teil miteinander konkurrieren. Wer soll in diesem Chaos durchblicken und seine guten Absichten gegen den aufkommenden Frust bewahren? Eine Alternative zum Siegel-Chaos bietet das europäische LEVEL-Zertifikat: Im Unterschied zu anderen Umweltzeichen verspricht der Nachhaltigkeitsstandard für Büro- und Objektmöbel endlich Einheitlichkeit, indem er sämtliche bedeutsamen ökologischen und sozialen Kriterien in seinen Anforderungen berücksichtigt.

Das LEVEL-Zertifikat und seine Anforderungen

Damit Produkte mit dem LEVEL-Zertifikat ausgezeichnet werden können, müssen sie dem FEMB-Standard entsprechen, der 2010 von der Dachorganisation der europäischen Büroeinrichtungsindustrie beschlossen wurde. Ziel des FEMB-Standards ist es, Produktentwicklern, Herstellern und Möbelkäufern erstmals einen wirklich umfassenden Überblick über relevante Umweltkriterien zu geben. Dementsprechend ist auch der Anforderungskatalog beachtlich – neben den Produkten selbst werden außerdem der Produktionsstandort sowie das Unternehmen genau unter die Lupe genommen.

 

Unterteilt werden die Kriterien bei der Bewertung in vier Kapitel:

  1. Materialien
  2. Energie und Atmosphäre
  3. Gesundheit von Mensch und Ökosystem
  4. Soziale Verantwortung

Büromöbel und Objekte, die in allen vier Bereichen die geltenden Anforderungen erfüllen, werden mit dem LEVEL-Zertifikat versehen. Aktuell sind das rund 230 zertifizierte Produkte von insgesamt 12 Herstellern – Tendenz steigend. Ist das Umweltzeichen erst einmal flächendeckend etabliert, bietet es also endlich eine gute Übersicht für Unternehmen, die mehr Nachhaltigkeit im Büro umsetzen möchten.

Hinweis: Sie möchten mehr Nachhaltigkeit im Büro umsetzen und dabei professionelle Unterstützung an Ihrer Seite wissen? Wir von GSE-System finden gemeinsam mit Ihnen Möbel mit Niveau, die nicht nur in Sachen Nachhaltigkeit überzeugen, sondern auch hervorragend in Ihre Räumlichkeiten passen.

Nachhaltigkeit im Büro umsetzen – die besonderen Vorteile des LEVEL-Zertifikats

Das „European LEVEL“ ist eine wichtige Orientierungshilfe für jeden, der Wert auf nachhaltige Büromöbel legt. Nicht nur ist es in seinen Anforderungen breit aufgestellt, das LEVEL-Zertifikat überzeugt noch aus einem weiteren Grund: Das Umweltzeichen dokumentiert den einzigen nach ISO (Internationale Organisation für Normung) akkreditierten Standard für umweltfreundliche Büromöbel. Wie Volker Weßels vom Industrieverband Büro und Arbeitswelt (IBA) darlegt, verleiht das dem LEVEL-Zertifikat eine enorme Glaubwürdigkeit, die es von anderen Siegeln unterscheide.


Legen Sie also Wert auf nachweisliche Nachhaltigkeit, gibt das Zertifikat Ihnen Gewissheit, dass Sie sich bei Büromöbeln, die das Zeichen tragen, für Produkte entscheiden, die aus umweltfreundlichen Materialien und unter einer effizienten Nutzung von Ressourcen produziert wurden. Dazu haben Möbel mit LEVEL-Zertifikat eine hohe Recyclingfähigkeit und sind in der Regel frei von Schadstoffen. Mit dem Kapitel „Energie und Atmosphäre“ berücksichtigt das Zertifikat außerdem die Entwicklung einer unternehmensbezogenen Energiepolitik wie auch die Nutzung erneuerbarer Energien. So können Sie als Verbraucher sicher sein, das nicht nur die mit dem Siegel markierten Büromöbel „grün“ sind, sondern auch deren Hersteller.


Übrigens: Sind Ihnen nachhaltige Büromöbel noch nicht „grün“ genug, können Sie während der warmen Monate den Arbeitsplatz ins Outdoor-Office verlegen – grüner geht es kaum.

Hinweis: Die Umgestaltung und Anpassung der Büroeinrichtung an neue Bedürfnisse oder einen veränderten Firmengeist bedeuten stets auch ein Weggeben alten Mobiliars. Haben Sie vor, alte Büromöbel auf umweltfreundlichem Wege durch neue Tische, Stühle, Regale und Co. zu ersetzen, sind Möbelspenden eine nachhaltige Option für Sie.

Nachhaltigkeit im Büro umsetzen – endlich sehr viel einfacher

LEVEL ist das erste europäische Zertifikat, das alle relevanten Aspekte nachhaltiger Produktion vereint. Damit ist es nicht nur strenger, genauer und umfassender als andere Siegel, es ist zudem ein Hoffnungsträger in puncto Einheitlichkeit im herrschenden Umweltzeichen-Chaos. Sie haben vor, Ihr Büro umzugestalten, und wollen dies so umweltfreundlich wie möglich realisieren? Sie können endlich sicherer und zuverlässiger mehr Nachhaltigkeit im Büro umsetzen, indem Sie das LEVEL-Zertifikat als Orientierungshilfe nutzen.